Toggle navigation

11. Hamburger Zahnärztetag am 20. und 21.01.2017

„Praxis-Führung – Behandlungsqualität entsteht nicht zufällig“

Mit rund 400 Teilnehmern aus ganz Deutschland fand am 20. und 21. Januar 2017 der 11. Hamburger Zahnärztetag im Empire Riverside Hotel mit Blick auf den Hamburger Hafen statt.  An den zwei Kongresstagen erlebten die Teilnehmer zum Schwerpunktthema „Praxisführung“ zahlreiche aktuelle Vorträge von namhaften Referenten aus ganz Deutschland. Dabei wurden schwerpunktmäßig Rechtsformen, Digitalisierung, Marketing sowie Mitarbeitersuche und Personalsuche im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Zahnarztpraxis beleuchtet, zudem erhielten die teilnehmenden Zahnärzte aktuelle Informationen über die Anforderungen beim Qualitätsmanagement. Als Einstimmung hielt überdies der bekannteste deutsche Zukunftsforscher Prof. Dr. Horst Opaschowski einen Festvortrag über „Die „realistische Zukunfts-Trend“-Prognose: So leben und arbeiten wir morgen!“.

Priv.- Doz. Dr. M. Oliver Ahlers, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses der Zahnärztekammer Hamburg, zum 11. Zahnärztetag: „Führung ist mehr denn je entscheidend. Wie stelle ich mich erfolgreich den Herausforderungen bei der Führung meiner Praxis heute und in den kommenden Jahren? Hierzu hat der diesjährige Zahnärztetag die Antworten geliefert. Wir freuen uns sehr, dass wir zu den verschiedenen Einzelthemen absolute Topreferenten gewinnen konnten. Von der äußeren Ausrichtung der Praxis über die innere Organisation bis hin zur gesundheitsfördernden Arbeitshaltung der Zahnärztinnen und Zahnärzte bot dieser Zahnärztetag ein spannendes Gesamtpaket für eine erfolgreiche, zukunftsfähige Praxis.“

Begleitend zum Programm für die Zahnärzte fand abgestimmt auf das Tagungsthema am Freitagnachmittag ein Programm für die Praxismitarbeiterinnen statt. Zudem veranstaltete am Samstag die Zahntechniker-Innung Hamburg/Schleswig-Holstein eine eigene Fortbildungsveranstaltung. Der Kongress wurde zudem von einer Dentalausstellung begleitet.

Bericht zum 11. Hamburger Zahnärztetag von Dr. Thomas Einfeldt Mehr

Flyer zum 11. Hamburger Zahnärztetag Mehr

Pressestelle der Hamburger Zahnärzte

Dr. Verena Lemcke

Die Pressestelle der Hamburger Zahnärzte ist eine gemeinsame Einrichtung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hamburg und der Zahnärztekammer Hamburg.

Pressesprecherin:
Dr. Verena Lemcke
Tel.: (040) 73 34 05 17
Fax: (040) 73 34 05 99 17
presse@zaek-hh.de

Pressestelle bei Twitter