Offizielle Webseite der Kassenzahnärztlichen Vereinigung und der Zahnärztekammer Hamburg

Das Portal für Zahnärzte
und Praxisteam

06.09.2016: Pilotprojekt „Kariesfreie Schule“ gestartet

Freuten sich über den erfolgreichen Start des Projektes „Kariesfreie Schule“ (v.l.n.r.): Andreas Wiedemann, Schulleiter der Schule In der Alten Forst, Dr. Maryla Brehmer, Vorstand der Zahnärztekammer Hamburg und Landesschulrat Thorsten Altenburg-Hack.

Im Rahmen der Einschulung der Erstklässler an der Schule „In der Alten Forst“ in Hamburg-Eißendorf wurde gestern das Pilotprojekt „Kariesfreie Schule“ gestartet: Künftig werden die 400 Ganztags-Schülerinnen und Schüler der Schule mittags nach dem Mittagessen gemeinsam mit ihren Erziehern die Zähne putzen. Dieses wichtige Projekt zur kindlichen Gesundheitserziehung geht auf eine Initiative der Zahnärztekammer Hamburg zusammen mit der Schule „In der Alten Forst“ zurück. Zudem konnte durch das Norddeutsche Fortbildungsinstitut der Kammer die Firma Procter & Gamble für eine großzügige Spende (Zahnbürsten und Zahnpasta für ein Jahr) gewonnen werden. Für die Zahnärztekammer Hamburg nahm aus dem Vorstand Dr. Maryla Brehmer an der Einschulungsveranstaltung teil, für das Norddeutsche Fortbildungsinstitut die Leiterin des Lehrbetriebes, Susanne Graack.

Konstantin von Laffert, Präsident der Zahnärztekammer Hamburg dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit der Schulbehörde dieses wegweisende Projekt an der Schule In der Alten Forst initiieren und damit einen ersten Schritt zu einer grundsätzlichen Einbindung des Zähneputzens in den Hamburger Ganztag gehen konnten. Die vor 2 Wochen vorgestellte Deutsche Studie zur Mundgesundheit (DMS V) zeigt, dass mit der vermehrten Zahnpflege in der Bevölkerung in den letzten 20 Jahren die Mundgesundheit deutlich verbessert werden konnte. Die Gruppe der 12-jährigen ist inzwischen zu 81,6 % kariesfrei, vor 20 Jahren waren das lediglich halb so viel. Diesen großartigen Erfolg wollen wir zukünftig durch eine Ausweitung des Projektes „Kariesfreie Schule“ in allen 7 Hamburger Bezirken weiter fortführen.“
Dr. Maryla Brehmer, Vorstand der Zahnärztekammer Hamburg, weiter: „Durch das regelmäßige Zähneputzen nach dem Mittagessen wird Zahnhygiene hier für alle Kinder gleichermaßen selbstverständlich. Mit diesem Projekt fördern wir die Zahngesundheit bei den Kleinsten, setzen Maßstäbe für das Erwachsenenalter und unterstützen gerade auch Kinder aus sozial schwachen Haushalten.“

Susanne Graack, Leiterin des Lehrbetriebes des Norddeutschen Fortbildungsinstitutes: „Mit dem gemeinsamen Zähneputzen wird die Gruppenprophylaxe in der Schule In der Alten Forst institutionalisiert. Wir freuen uns sehr, dass wir hierfür mit Zahnbürsten und Zahnpasta von der Firma Procter & Gamble unterstützt wurden.“