Offizielle Webseite der Kassenzahnärztlichen Vereinigung und der Zahnärztekammer Hamburg

Das Portal für Zahnärzte
und Praxisteam

Wahl zur Vertreterversammlung der KZV Hamburg Amtsperiode 2017-2022

Die 1700 Hamburger wahlberechtigten Zahnärztinnen und Zahnärzte haben entschie-den, die Mitglieder der neuen Vertreterversammlung der Amtsperiode 2017-2022 sind gewählt. In der gestrigen Sitzung des Wahllausschusses wurden die eingegangenen Wahlzettel ausgezählt: 589 Zahnärztinnen und Zahnärzte haben ihre Stimme abgege-ben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 34,65 Prozent.

Dabei erhielt die Liste der Hamburger Kieferorthopäden 73 Stimmen (12,97 %), die Liste von Z 2000 erhielt 379 Stimmen (67,32%), der Einzelwahlvorschlag von Frau Dr. Anja Seltmann bekam 66 Stimmen (11,72 %) und die Liste des FVDZ e.V. 45 Stimmen (7,99%). 
Nach dem d’Hondt’schen Höchstzahlverfahren sieht die Sitzverteilung in der kommen-den Vertreterversammlung dementsprechend wie folgt aus: 
1.    Hamburger Kieferorthopäden: 3 Sitze
2.    Z 2000: 17 Sitze                                        
3.    Anja Seltmann: 3 Sitze (rechnerisch)                         
4.    4. FVDZ e.V.: 2 Sitze                                
Die konstituierende Sitzung der Vertreterversammlung findet zusammen mit der Wahl ihres Vorstandes am 11. Januar 2017 statt.

Zur Wahl erklärt der amtierende Vorsitzende der Vertreterversammlung der KZV Hamburg Dr. Stefan Buchholtz: „Auch wenn die geringe Wahlbeteiligung von 34,65 % sicherlich enttäuschend ist, ergeben sich mit der Wahl der Mitglieder der Vertreterversammlung für die Amtsperiode 2017-2022 keine großen Veränderungen. Erstmalig konnten jedoch bedingt durch den Einzelwahlvorschlag, auf den 3 Sitze gefallen sind, von den 25 Plätzen in der Versammlung 2 Plätze nicht besetzt werden. Die neue Vertreterversammlung wird dementsprechend nur noch aus 23 Mitgliedern bestehen.“