Offizielle Webseite der Kassenzahnärztlichen Vereinigung und der Zahnärztekammer Hamburg

Das Portal für Zahnärzte
und Praxisteam

Information der Zahnärztekammer und der KZV Hamburg

Informationen für die Stellenangebote und Stellengesuche bzw. die Praxisbörse

Sie suchen als Hamburger Zahnärztin/Zahnarzt eine Fachkraft für Ihre Praxis, eine Auszubildende oder einen Zahntechniker? Dazu können Sie kostenlos ein Stellenangebot aufgeben.

Um eine Stelle anzubieten, müssen Sie als Hamburger Zahnarzt registriert sein. Um Ihre Anzeige einzustellen, loggen Sie sich bitte mit den üblichen Zugangsdaten ein oder registrieren Sie sich.

Sie sind Hamburger Zahnärztin/Zahnarzt, finden eine Anzeige interessant und möchten Kontakt aufnehmen? Falls in der Anzeige keine Kontaktdaten freigegeben sind, melden Sie sich einfach vorher als Mitglied an - dann sehen Sie auch die Kontaktdaten.

Oder Sie suchen als Praxismitarbeiterin oder Zahnärztin/Zahnarzt eine Stelle in einer Praxis? Dann sind Sie in unserer Rubrik Stellengesuche genau richtig.

Unter unserer Rubrik Praxisbörse können Sie eine Praxis anbieten oder suchen.

Stellenanzeige aufgeben (Login erforderlich)
Login: Als Hamburger Praxis melden Sie sich mit den normalen Zugangsdaten zur Seite an, die Sie auch zum Zugang für die internen Infos von KZV und Kammer benötigen.
Neuanmeldung: Falls Sie als Hamburger Praxis noch nicht registriert sind
Richtige Berufsbezeichnungen Ihres Praxispersonals
Weitere Begrifflichkeiten Ihres Praxispersonals
Nutzungsbedingungen für die Stellenbörse

Zu den Berufsbezeichnungen ...

Zahnmedizinische(r) Fachangestellte(r) (ZFA)
Zahnmedizinische Fachangestellte sind in Zahnarztpraxen, kieferorthopädischen, oral- und kieferchirurgischen Praxen sowie Zahnkliniken tätig. Aber auch im öffentlichen Gesundheitswesen, in der Dentalindustrie, bei Krankenkassen, Versicherungen und in Abrechnungszentren.

Aufstiegschancen durch Fortbildung
Die Entwicklung der modernen, präventionsorientierten Zahnmedizin, der Einzug der EDV in den Verwaltungsbereich der Praxen, die Anforderungen an ein Qualitätsmanagement und die medizinisch-technische Entwicklung eröffnen verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten.

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)
Entlastet den Zahnarzt bei der zahnmedizinischen Vorsorge. Sie ist befähigt, die professionelle Zahnreinigung mit allen zur Verfügung stehenden modernen Apparaten und Hilfsmitteln unter Aufsicht des Zahnarztes selbständig durchzuführen.

Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV)
Entlastet den Zahnarzt sachkundig und verantwortlich von allen Aufgabenstellungen im administrativen Bereich wie z. B. Abrechnung, Terminplanung und Schriftverkehr.

Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF)
Zum Aufgabengebiet der Zahnmedizinischen Fachassistentinnen gehören die Patientenaufklärung hinsichtlich optimaler Mundhygiene, mundgesunder Ernährung, oraler Prävention und Therapie.

Dental Hygienikerin (DH)
Die höchste Ebene des stufenweisen modularen Fortbildungssystems bildet gegenwärtig das Berufsbild der Dentalhygienikerin.

Weitere Informationen gibt es auf der bzaek-Website

Gewerbliche Anzeigen

Gewerbliche Anzeigen sind hier nicht erwünscht und werden gelöscht. Gewerbliche Anbieter wenden sich bitte mit Ihrer Anzeigenschaltung an das Hamburger Zahnärzteblatt.

Disclaimer

Für die Inhalte der Anzeigen sind allein die Personen verantwortlich, die die Anzeigentexte einstellen. Eine Überprüfung durch Kammer oder KZV findet nicht statt. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.