Offizielle Webseite der Kassenzahnärztlichen Vereinigung und der Zahnärztekammer Hamburg

Das Portal für Zahnärzte
und Praxisteams

Pressemitteilung: Konstantin von Laffert erneut zum Präsidenten der 2.300 Hamburger Zahnärzte gewählt

++ Delegiertenversammlung wählt den Präsidenten mit überwältigender Mehrheit wieder ins Amt ++ von Laffert weitere 4 Jahre an der Spitze der Hamburger Zahnärzteschaft ++ Vermeidung von fremdkapitalfinanzierten MVZ sowie Gewinnung und Förderung des zahnärztlichen Nachwuchses als vordringlichste Themen ++ Dr. Kathleen Menzel (32) als jüngstes Mitglied in der Geschichte der Zahnärztekammer Hamburg in den Vorstand gewählt ++

(Hamburg, 22.01.2019) Konstantin von Laffert ist erneut zum Präsidenten der Zahnärztekammer Hamburg gewählt worden. Der 52jährige Hamburger Zahnarzt lenkt damit auch in den kommenden vier Jahren die Geschicke der etwa 2.300 Hamburger Zahnärzte. Der Zahnarzt aus Hamburg-Niendorf erhielt 22 von 23 möglichen Stimmen der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Hamburg. „Ich freue mich wirklich sehr über das mir entgegengebrachte, unglaublich große Vertrauen und darüber, dass ich meine Arbeit für die Hamburger Zahnärzte fortsetzen darf“, sagte von Laffert direkt nach der Wahl.

„Ein zentrales Thema wird weiterhin die Verhinderung von fremdkapitalfinanzierten zahnärztlichen Versorgungszentren (Z-MVZ) sein, die Zahnmedizin zur Handelsware machen wollen. Es ist unsere Aufgabe als Kammer, unsere Patientinnen und Patienten vor renditegetriebener Medizin zu schützen, die uns droht, wenn weitere Fonds und Großkapitalanleger massenweise Praxen aufkaufen. Zudem werde ich dafür kämpfen, dass die unfassbaren Mengen an Bürokratie und Verwaltungsaufgaben in den Praxen abgebaut werden. Wir Zahnärzte wollen wieder mehr Zeit für die Patienten haben“, erklärt von Laffert und ergänzt: „Ein weiteres wichtiges Thema ist die Förderung des zahnärztlichen Nachwuchses. Mit der Wahl der Zahnärztin Dr. Kathleen Menzel (32) haben die Hamburger Zahnärzte hier einen ersten Schritt gemacht. Diesen Weg werden wir konsequent weiter gehen.“

Konstantin von Laffert engagiert sich bereits seit mehr als 20 Jahren ehrenamtlich für zahnärztliche Belange. Er gehört seit mittlerweile 20 Jahren dem Vorstand der Zahnärztekammer Hamburg an und ist seit dem Jahr 2015 deren Präsident.

Im Rahmen der Delegiertenversammlung hat die Standesvertretung der Hamburger Zahnärzte ebenfalls Dr. Thomas Einfeldt (60, Vizepräsident), Dr. Thomas Clement (58), Dr. Maryla Brehmer (47) und Dr. Kathleen Menzel (32) gewählt. Frau Dr. Menzel ist angestellte Zahnärztin und die jüngste Vertreterin, die jemals in der Geschichte der Zahnärztekammer Hamburg in das höchste Gremium der Selbstverwaltung gewählt worden ist.

Bereits zum 18. Mal wählten die Hamburger Zahnärzte ihren Präsidenten. Satzungsgemäß beträgt die Amtszeit vier Jahre.

Pressestelle der Hamburger Zahnärzte

 
Eine gemeinsame Einrichtung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hamburg (KZV) und der Zahnärztekammer Hamburg (ZÄK).

Arne Schlichting

Pressestelle